Zukunft(s)Gestalten: Tagung der SOMA – School of Music and Arts Education 10.12. - 11.12.2021

Tagung der SOMA – School of Music and Arts Education

Gesellschafts- und bildungspolitische Fragen sind komplex, allgegenwärtig und in vielfacher Weise herausfordernd. Gesundheitsversorgung, Grundrechte, Klimawandel und die (System-)Relevanz der Künste sind nur einige der Aspekte, die eng mit Zukunftsfragen verknüpft sind. Inwieweit greifen künstlerisch-pädagogische Akteur*innen diese Themen auf? Bieten die Künste spezifische Möglichkeiten, Zukünftiges zu verhandeln und Strategien zum Gestalten zu erforschen und zu erproben? Besteht darin eine gewisse Gefahr, fachbezogenes Lernen zu instrumentalisieren oder ist die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragen unverzichtbar? Ausgehend von diesen Themenfeldern wird beleuchtet, wie es gelingen kann, Lebensräume, Bildungsräume und Kulturräume zu gestalten, die in eine gelingende Zukunft weisen. Das Zukünftige wird durch gegenwärtiges Handeln bestimmt, doch welche Bilder und Visionen leiten dieses Handeln? Welche Figuren dienen als Role Models und agieren als Gestalten, die Ideen für das Kreieren von Möglichkeitsräumen vorlegen, die wünschenswert sind? Die Tagung nähert sich diesen Fragen sowohl im theoretischen Diskurs als auch im Rahmen praktischer Workshops.

Referent*innen:
Reinhard Kahl (Keynote)
Mag.a Katharina Anzengruber, PhD
Katharina Cibulka
Dipl.-Kult. Rita Hebenstreit
Rupert Huber
Prof.in Dr.in Silke Schmid
Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Michaela Schwarzbauer
Dr. Sebastian Trump
Chris YiYi Wang, M.A.
Dipl. Des. Silke Wawro

Konzeption und Organisation:
Univ.Prof.in Dr.in Heike Henning
Univ.Prof.in Dr.in Anna Maria Kalcher

Konferenzsprache: Deutsch
Die Tagung findet hybrid statt. Begrenzte Plätze für die Teilnahme in Präsenz (unter Einhaltung der geltenden Covid-Regelungen).

Wir bitten um Anmeldung unter soma-tagung2021@moz.ac.at;
Anmeldungen bis spätestens 9. Dezember 2021, 12.00 Uhr.

https://soma.uni-mozarteum.at/