Public 9b4132aeb8c9abe01cc56b40d9170d95.nzyw

Ausstellung Sigrid Langrehr, Ingrid Schreyer 30.06. - 31.08.2016

Attraktor—Sigrid Langrehr, Ingrid Schreyer

Sigrid Langrehr und Ingrid Schreyer untersuchen in der Ausstellung “Attraktor” systematisch Systeme; die bildnerische Erkenntnis spitzt sich zu „zur Untermenge eines Phasenraums“, zu diesem „Platz“ im System, der anzieht, bei dem man also unweigerlich landet. Durch die Beobachtung des uns umgebenden chaotischen Systems führt Ingrid Schreyer uns zu globalen Zusammenhängen, ohne dass wir weit reisen mussten. Durch die Verbildlichung mittels feiner, wässriger, genau gesetzter Pinselstriche, die weniger „behaupten“, die vielmehr einfach „sind“ und mehr Raum geben als das abgebildete Motiv, entsteht Struktur im Dickicht der Welt, eine Indiziensammlung zu globalen Prozessen. In unterschiedlichen Medien, Video, Fotografie, Installation stöbert Sigrid Langrehr Wildwuchs und Freiräume in genormten Systemen auf, visualisiert Prozesse des Einfangens, Ausschließens: Der Apparat und die Natur fungieren in ihrer Sogwirkung als Rückzugsoption, als Instrumentarium für einfaches „An-und-für-sich-sein“, zu manipulieren, geheime Böden zu bestellen und verlieren sich in Räumen- künstlichen oder natürlichen, weiten oder begrenzten.

ÖH Galerie Das Zimmer Universität Mozarteum Salzburg Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg