Abb: Luc Sante liest in der Howl Gallery, New York am 24. Mai 2018
Abb: Luc Sante liest in der Howl Gallery, New York am 24. Mai 2018

Imagine Community

Imagine Community erkundet die Idee von "Community" durch persönliche Teilnahme.
Wie erleben wir die Bedeutung und die Auswirkung lokaler Gemeinschaften und Organisationen auf zeitgenössische Gesellschaften und Kulturen, und wie imaginieren wir neue Formen davon? Die Beiträge in diesem Buch reichen vom Eintauchen in temporäre Communities und urbane Nachbarschaften, von Familienbetrieben bis zur Afghanischen Community in Österreich.

Um diese Erfahrungen in einen globalen und historischen Zusammenhang zu setzen, brachten sich die Studierenden in Kontakt zu New Yorker KünstlerInnen und Gruppen aus unterschiedlichen kulturellen und historischen Hintergründen. Diese Dialoge inkludieren die Sängerin und Poeting Felice Rosser, Ivy Arce als Gründungmitglied der AktivistInnengruppen Act Up und Rise and Resist, Jack Waters und Peter Cramer, die gemeinsam Le Petit Versaille Gardens und Allied Productions, Inc. ins Leben ruften, die Künstlerin Caroline Woolard, den Lower East Side Girls Club, sowie Nancy Azara, Künstlerin und Gründerin des New York Feminist Art Institute.

Imagine Community wurde anlässlich des gleichnamigen Klassenprojekts bei Residency Unlimited New York,
21 — 27. Mai, 2018 veröffentlicht.

Initiiert von Gregor Neuerer, Michael Mauracher and Sigrid Langrehr mit den beitragenden Studierenden Stefan Berger, Marie Gruber, Magdalena Heller,
Vera Kern and Lisa-Marie Sereinig.

Unterstützt durch die Universität Mozarteum und
Kultur: Stadt Salzburg