Im Wandel der Wolken 11.03. - 02.04.2021

Im Wandel der Wolken findet sich Willenlosigkeit, Abhängigkeit und Ursprung von Hingabe.
Verändert durch die Launen ihrer Umgebung, gehalten aber nur flüchtig.
Eine kurze Erscheinung, hier kann nichts entstehen, mächtig präsentiert sich der Zwischenraum.

Vernissage: 10.03.2021, 16-19 Uhr
Ausstellung: 11.03. – 02.04.2021

Galerie Das Zimmer
Mirabellplatz 1
5020 Salzburg

Einlass nur für Angehörige der Universität Mozarteum, die einen negativen Covid-19 Test vorweisen können, welcher nicht älter als 72h ist.

Thomas Gschoßmann (geb. 1990 in Zell am See) studiert seit 2018 Bildnerische Erziehung in der Klasse für Bildhauerei bei Univ. Prof. Ulrike Lienbacher sowie Englisch an der Universität Salzburg.