Gruppenausstellung „DIALOG“ 07.04. - 29.04.2022

Die Ausstellung DIALOG

zeigt unterschiedliche Positionen zum Tag der Inklusion und Diversität, die am Department für Bildende Künste und Gestaltung an der Universtität Mozarteum und in der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Gmunden entstanden sind.

Studierende aus Gestaltung: Technik. Textil setzten sich mit der Gestaltung für Vielfalt auseinander und entwickelten Projekte die ein inklusives Spielen und Zusammenarbeiten für alle Menschen barrierefrei möglich machen.

Die künstlerische Arbeit aus der Kunstwerkstatt ist von Erinnerungen und Sehnsüchten getragen und wird von einer intensiven Auseinandersetzung mit Gefühlen, Wünschen und Befindlichkeiten gespeist. Eine weitere Arbeit zeigt den kontinuierlichen Versuch der Selbstdefinition in Form eines Kreises.

Studierernde der Bilderischen Erziehung sind der Frage nach der Konstruktion von Zeitlichkeit in den kunstwissenschaftlichen Texten und künstlerischen Arbeiten nachgegangen. Die Erfahrungen aus Gesprächen mit Ihren Großeltern sowie die erarbeiteten Inhalte reflektierten die Studierende in Folge innerhalb der Produktion Ihren eigenen künstlerischen Arbeiten.

Zusammen laden die Arbeiten zum DIALOG mit- und untereinander ein. Sie zeigen nicht nur eine Auseinandersetzung, sie eröffnen neue Blickwinkel und Möglichkeiten und malen ein Plädoyer für einen offenes Miteinander in das Zimmer wozu alle willkommen sind.

Ausstellende: Julia Promegger, Bianca Strasser, Sigrid Reingruber, Christian Rebhan, Vanessa Friedl, Julia Gasperl, Pia Geisreiter, Zoe Gruber, Mira Ruhmannseder

Betreuung: Corina Forthuber, Stefano Mori, Ferdinand Reisenbichler, Anamarija Batista