Public bcff2c8118afc9f5f5ac09b0862f1a6f.nzyw

Ausstellung Georg Eisler - Führung mit Dieter Kleinpeter 06.12.2017, 18:30 Uhr

„Brandaktuell. Das Werk Georg Eislers (1928–1998) ist vom Exil geprägt. Mit seinem Interesse an politischen Inhalten und der Darstellung existenzieller Einsamkeit erfährt es aktuell eine Neubewertung.“ Die Presse

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18.30 Uhr.
Bildwelt – Weltbild zu Georg Eisler Führung mit Dieter Kleinpeter, Professor, Malerei, Abteilungsleiter für Bildende Künste, Kunst- und Werkpädagogik, Universität Mozarteum, Salzburg Rupertinum [1] & [2] kostenlos

Anlässlich einer großzügigen Schenkung des Georg und Alice Eisler-Stiftungsfonds für bildende Künstler und Komponisten widmet das Museum der Moderne Salzburg dem Maler Georg Eisler (1928–1998, Wien) eine Einzelausstellung im Rupertinum. Gemeinsam mit dem bereits vorhandenen Bestand verfügt das Museum der Moderne Salzburg nunmehr über eine umfassende und wichtige Werkgruppe des Künstlers, die erstmals als gesamtes Konvolut präsentiert wird.