Körper-Hülle-Raum

,


©wildbild


©wildbild


©wildbild


©wildbild

Körper-Hülle-Raum nannte sich die temporäre Kunstinstallation am Makartsteg und Makartplatz der Universität Mozarteum.

Die Projektleiter Prof. Frauke von Jaruntowski und Mag.art. Thomas Forsthuber erläutern im SN-Interview die Hintergründe der temporären Installation am 17. April.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.