Designpreis 2020 09.10. - 30.10.2020

Designpreis 2020

Im Jahr 2020 vergibt die Hochschüler_Innenschaft an der Universität Mozarteum Salzburg zum zweiten Mal den Designpreis. Die Ausschreibung richtete sich an alle Studierenden des Departments ‚Bildende Künste und Gestaltung‘. Pro StudentIn konnten bis zu drei Arbeiten aus den Jahren 2018 bis 2020 eingereicht werden. Aus insgesamt 42 Arbeiten hat eine Fachjury zehn Arbeiten – darunter die PreisträgerInnen – ausgewählt, die in der Ausstellung zu sehen sind. Zusätzlich zu den drei PreisträgerInnen die von der Fachjury nominiertwurden, wird in diesem Jahr auch ein Publikumspreis vergeben. An dieser Onlineabstimmung haben 1021 Personen teilgenommen und ihre Stimme für eine der zehn finalen Arbeiten abgegeben. Viele der gezeigten Arbeiten waren bereits in verschiedenen Ausstellungen zu sehen und repräsentieren die große Bandbreite der Studierenden. Die ÖH Mozarteum bedankt sich sehr herzlich bei den Jurymitgliedern – Günther Grall, Wolfgang Maul und Ute Ploier – für ihr Engagement sowie bei der Universität Mozarteum für die finanzielle Unterstützung des Preisgeldes.

Die zehn finalen Arbeiten, welche auch in der Ausstellung zu sehen sind, stammen von:
Constantin Feichtinger
Marie-Christin Fritz
Paulina Krasser
Verena Laireiter
Hannah Lechner
Stefan Nürbauer
Vanessa Pritz
Gerlinde Radler
Jakob Schiendorfer
Maria Wörndl

Preisträgerinnen

  1. Preis – PROZESSHAFTIGKEIT von Verena Laireiter
  2. Preis – BETONLAMPEN von Vanessa Elisabeth Pritz
  3. Preis – WATERMELON RADISH von Maria Wörndl
    Publikumspreis – BRÜCKENSCHLAG von Marie-Christin Fritz

Wir gratulieren den vier Preisträgerinnen recht herzlich und wünschen Ihnen viel Erfolg beim weiteren gestalterischen Schaffen.

Aktuelle Informationen zu den regelmäßigen Ausstellungen in der Galerie DAS ZIMMER der ÖH Mozarteum finden sich auf der Webseite der Galerie.


GTT Jour Fixe #01 mit Theo Deutinger 20.10.2020, 18:30 Uhr

GTT Jour Fixe #01 mit Theo Deutinger

Titel: Weltausstellung
Inhalt: Im Vortrag werden aktuelle Arbeiten besprochen, mit Fokus auf die Weltausstellung im März 2021 in Graz.
Kurze Vita: Theo Deutinger ist Architekt, Autor und Designer soziokultureller Studien. Er ist Gründer von TD, einem Büro, das Architektur mit Forschung, Visualisierung und konzeptionellem Denken auf allen Ebenen kombiniert, von globaler Planung über städtebauliche Masterpläne und Architektur bis hin zu grafischer und journalistischer Arbeit.


Foto: Galerie Das Zimmer
Foto: Galerie Das Zimmer

Heute nicht 05.11. - 27.11.2020

HEUTE NICHT

Anna-Sophie Ofner und Magdalena Schwaiger teilten sich für 2 Jahre einen gemeinsamen Arbeitsplatz am Mozarteum. Trotz ihrer separaten Herangehensweisen und unterschiedlichen Intentionen bildeten sie einen figurativen Dialog. Um diese Zeit des gemeinsamen Arbeitens gebührend abzuschließen, entwickelten sie die Ausstellungsidee „Heute nicht“.

Ausstellung vom 5.11.-27.11.2020

Galerie DAS ZIMMER
Mirabellplatz 1
5020 Salzburg

Aufgrund der Covid-19 Bestimmungen kann die Vernissage leider nicht stattfinden. Sollten Sie eine Ausstellung besuchen wollen, ist das nur mittels Genehmigung möglich. Kontaktieren Sie dazu Herrn DI Nikolaus Posch (nikolaus.posch@moz.ac.at).


JOUR FIXE #03 mit Stefano Mori und Michael Dorfer 15.12.2020, 18:30 Uhr

GTT JOUR FIXE #03 mit Stefano Mori und Michael Dorfer

Stefano Mori: Architekt und Handwerker von Beruf. Lehmbauer des Schicksals wegen, behelfsmäßiger Designer aus Leidenschaft. Kreative Seele seit 1987. In seinem kurzen Vortrag zeigt Stefano eine Reihe von Projekten, die von internationaler Zusammenarbeit und humanitärer Architektur bis hin zu Design und Handwerk reichen. www.far-ms.com

Lehmküche | Foto: Stefano Mori
Lehmküche | Foto: Stefano Mori

Michael Dorfer: Frei nach dem Motto “Erstmal etwas Solides, danach kannst du tun, was du willst!” gestaltet sich der Lebenslauf von Michael Dorfer. Anhand verschiedener Projekte und Objekte, die in den letzten Jahren entstanden sind, gibt Michael einen Einblick in seine Arbeitsweise und wie er das Solide mit dem Freien vereint.

Kinetic Pavillon | Foto: Michael Dorfer
Kinetic Pavillon | Foto: Michael Dorfer

Sculpting Feminism Reading Group 23.04.2021, 15:00 Uhr

Sculpting Feminism Reading Group: Reading Out Loud

Als Teil der Ausstellung This World is White No Longer Ein Projekt mit der Klasse für Fotografie und Neue Medien, Universität Mozarteum Salzburg kommt die Sculpting Feminism Reading Group zu digitalen Performances zusammen, bei denen das Vorlesen und gemeinsame Lesen von feministischen Texten im Zentrum steht.

Daten: 23. April 2021, 15 Uhr sowie 11. Juni 2021, 15 Uhr

Die Performance findet auf Zoom in englischer Sprache statt. Interessierte können den Zoomlink mit einem E-Mail an kunstvermittlung@mdmsalzburg.at erhalten.

Die Sculpting Feminism Reading Group wurde 2020 an der Universität Mozarteum Salzburg gegründet. Die Lesenden sind: Rebecca Naß, Elena Lengauer, Dustin Waskow, Zoe Vitzthum, Charlotte Lang, Lara Schnepf, Benita Kogler, Hannah Imhoff, Marie Gruber, Caterina Mayer, Linda Kudla, Lena Ortner, Christina Jaques, Andrea Lumplecker, Ruth Berleth, Milena Keser, Leonie Zangerl u.a.