Caroline Woolard - zwischen Kunst, Lehre und Wirtschaft 23.03.2021, 17:00 Uhr

Caroline Woolard - zwischen Kunst, Lehre und Wirtschaft

In diesem Vortrag stellt euch die amerikanische Künstlerin Caroline Woolard Wege vor, wie ihr die «Kunstwelten», die ihr sehen wollt, euch vorstellen und inszenieren könnt.
Sie zeigt dabei auf, wie ihr eure Kreationen (ein Gedicht, eine Zeichnung, ein Kunstwerk, ein Produkt, eine Veranstaltung) mit größeren Systemen, Organisationen, der lokalen Ökonomien und möglichen Kunstwelten verbinden könnt.
Caroline Woolard geht darauf ein, wie jeder Aspekt des Produktions- und Vertriebsprozesses – von der Materialbeschaffung über die Organisation des Studios bis hin zur Lizenzierung und Akquisition – die Arbeit vertiefen und die Menschen an die künstlerischen Absichten erinnern kann.
Euch werden dabei eine Reihe von Kreationen und Systemen gezeigt, von Netzwerken von Konzeptkünstlern bis hin zu Solidaritätsgenossenschaften, von alternativen Währungsgruppen bis hin zu Online-Start-ups, und ihr werdet dazu angeregt, Kunstwelten zu identifizieren, die zu eurer Arbeit und eurem Anliegen passen.

Caroline Woolard ist eine US-amerikanische Künstlerin, die durch ihre Kunst zur Wirtschaftskritikerin, Vermittlerin sozialer Gerechtigkeit, Medienmacherin und Bildhauerin wurde. Seit der Finanzkrise 2007-8 hat Caroline Woolard Tauschgemeinschaften katalysiert, lokale Währungen geprägt, einen kunstpolitischen Think Tank gegründet und skulpturale Interventionen in Büroräumen geschaffen. Woolard inspiriert eine Generation von Künstler*innen, die neben skulpturalen Objekten und Installationen auch selbstorganisierte, kollaborative Online-Plattformen kreiern möchten. Sie erhielt eine Reihe von Preisen und Stipendien und ihre Arbeiten wurden von großen nationalen und internationalen Museen wie dem MoMA, dem Whitney Museum und Creative Time in Auftrag gegeben und ausgestellt.
Caroline Woolard ist Assistenzprofessorin an der University of Hartford, unterrichtet im Nomad/9 Interdisciplinary MFA-Programm und ist Co-Autorin von drei Büchern.

Wann: Di. 23.03.2021 17:00 – 20:00 Uhr
Wo: Dieser Vortrag wird online abgehalten
Kursgebühr: € 0,– für Studierende / € 30,– für Alumni
Anmeldung bei: career@moz.ac.at
Anmeldeschluss: 15.03.2021