Ausstellungsvorschau 2016 / 2017

Ausstellungseröffnung Salzburger Kunstverein

Studierende des Departments für Bildende Künste, Kunst- und Werkpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg zeigen im Rahmen zweier Ausstellungen in zwei Salzburger Kunstinstitutionen aktuelle Arbeiten. Beide Ausstellungen geben anlässlich des 40-Jahre Jubiläums einen Blick auf die Praxis der Bildenden Künste an der Universität Mozarteum. Im Rahmen der regelmäßigen jährlich stattfindenden Kooperation mit dem Salzburger Kunstverein wird jungen KünstlerInnen die Möglichkeit geboten, ein Ausstellungsprojekt zu entwickeln.

Salzburger Kunstverein Eröffnung Donnerstag 1.12.,19 Uhr Ausstellung 2.12.—4.12. 2016 Fr - So, 12-19 Uhr Hellbrunner Straße 3 5020 Salzburg


Ausstellungseröffnung Galerie 5020

Am Tag davor eröffnet die Galerie 5020 am Residenzplatz eine zweite Präsentation mit Arbeiten von AbsolventInnen und Studierenden des Departments für Bildende Künste, Kunst- und Werkpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg.

Eröffnung Mittwoch 30.11.,19 Uhr Ausstellung: 1.12.—17.12. 2016 Di—Fr 14 -18, Sa 11-14 Uhr, Residenzplatz 10, 2.Stock, 5020 Salzburg


Leporello 40

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Departments für Bildende Künste, Kunst- und Werkpädagogik an der Universität Mozarteum gestalten AbsolventInnen Beiträge zu dem Projekt “Leporello 40”. Am 16.11. wird dieser mit einer Eröffnung im Foyer des Mozarteums „aufgeblättert“ und bis Ende des Jahres präsentiert.

Eröffnung: Mittwoch 16.11., 19 Uhr 17.11. - 16.12. 2016, Foyer der Universität Mozarteum Mirabellplatz 1


Rundgang 2017

Das Department für Bildende Künste, Kunst- und Werkpädagogik öffnet seine Türen und gibt beim Rundgang 2017 einen Einblick in die Ateliers und Werkstätten im KunstWerk in der Alpenstraße 75 und präsentiert aktuelle künstlerische und gestalterische Arbeiten von Studierenden der Fächer Bildnerische Erziehung, Textiles Gestalten und Werkerziehung. Zusätzlich wird es Führungen durch das Haus und ein Rahmenprogramm geben.

Eröffnung 5.4.2017, 19 Uhr, anschließend Fest

Rundgang 6.4.—7.4. 2017 10 - 19 Uhr