Querschnitt. Eine Annäherung 03.12. - 05.01.2021

Querschnitt. Eine Annäherung

An der Schnittstelle zwischen ästhetischen Bodyformen und dem Übergriff in die Privatsphäre präsentiert die gruppe19 ihre Zugänge zum und im digitalen Raum - eine künstlerische Auseinandersetzung zum Thema Körper, Raum, Kontakt und Privates. Aufgrund der gegebene Umstände findet die Vernissage am 2. Dezember online statt.

Online Vernissage am 2. Dezember 2020 um 19 Uhr
Der Vernissage kann ohne Anmeldung über einen Link beigewohnt werden. Der Link wird kurz vor 19 Uhr hier, auf der Webseite der Galerie Das Zimmer www.das-zimmer.at und auf der Facebook-Seite des Departments für Bildende Künste und Gestaltung veröffentlicht. Alternativ können sich Besucher*innen vorab für ein einmaliges Mail registrieren, das eine Stunde vor der Vernissage mit dem Link ausgesendet wird. Dafür bitte ein E-Mail mit dem Betreff „Online Vernissage“ an gru19ppe@gmail.com senden.

Als Zuschauer*in darf man selbst entscheiden, inwiefern und wie lange man diesem Konzept beiwohnen möchte. Es warten intime Blicke in die "neue" Öffentlichkeit und gleichzeitig die Frage, wie schön bzw. interessant Übergriffe sein können. 

Durchgeführt wird diese Projekt von der gruppe19 - einen fluiden Künstler*innenvereinigung, die sich mit zeitgenössischen Kunstansätzen befasst und eigene Präsentationsformate entwickelt. 

Ausstellung von 3. 12. 2020 – 5. 1.2021 (geplant)
Für nach dem Lockdown ist eine Ausstellung in der Galerie Das Zimmer geplant.

Galerie DAS ZIMMER

Mirabellplatz 1

5020 Salzburg

Sollten Sie eine Ausstellung besuchen wollen, ist das aufgrund von Covid-19 nur mittels Genehmigung möglich. Kontaktieren Sie dazu Herrn DI Nikolaus Posch (nikolaus.posch@moz.ac.at).